Klosterfest - 13.09.2015

Nistkästen

Nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Peter Söder, dem Männergesangverein Falkendorf, dem Gospelchor sowie dem Posaunenchor startete vor der Münchauracher Klosterkirche bei bestem Herbstwetter das diesjährige Klosterfest des Heimat- und Gartenbauvereins.

Der Verein besteht nun seit 30 Jahren. Es war auch die Partnergemeinde Reichenfels mit vielen Gästen angereist.

 

Natürlich gab es, wie schon in den vergangenen Jahren, Traditionelles beim Klosterfest. Produkte regionaler Anbieter wie Honig vom Imker, Obstbrände vom Erzeuger, Wein aus Franken, Obst und Blumen, Keramik, Schmucksteine und Kerzen. Außerdem fand ein Kinderflohmarkt vor der Klosterkirche sowie eine Gemäldeausstellung im Gemeindehaus statt. Kirchenführungen mit Pfarrer Peter Söder wurden ebenfalls angeboten.

Nach dem Mittagessen mit fränkischen Spezialitäten spielten die Gleißenberger Musikanten auf. Im Gemeindesaal gab die Jugendtheatergruppe des HGV den Einakter "Kinderwahnsinn" von Arno Boss zum Besten und im Anschluss spielte die Jugendkapelle.

Natürlich durfte am Nachmittag auch ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet nicht fehlen. Der Duft von Spanferkel, Backschinken und Bratwürsten lockte schon zur Mittagszeit zahlreiche Besucher ins Kloster.